top of page
Suche
  • sebastianfraenzsch

Markus Reiterberger fiebert den 24 Stunden von Le Mans entgegen


Am kommenden Wochenende startet die FIM Endurance World Championship (FIM EWC) in die Saison 2024. Das BMW Motorrad World Endurance Team mit Markus Reiterberger zählt zu den großen Favoriten. Komplettiert wird das Team in diesem Jahr durch Sylvain Guintoli und Ilya Mikhalchik.


Reiti und Mikhalchik sind seit der Debütsaison 2019/20 fester Bestandteil des Teams um Teammanager Werner Daemen. Gemeinsam holten sie mit der Startnummer 37 auf Anhieb Podiumsplatzierungen, gefolgt vom ersten Sieg 2021. In der Saison 2022 feierten sie den Triumph bei den 24 Stunden von Spa-Francorchamps und wurden Vize-Weltmeister. In der vergangenen Saison fuhr das Team mit Reiterberger und Mikhalchik in allen drei 24-Stunden-Rennen auf das Podium, holte in Suzuka als bestes europäisches Team Rang sechs und belegte am Ende Rang drei der WM-Wertung. Entsprechend hoch sind die Erwartungen für die FIM EWC 2024, in der BMW um den Titel kämpfen möchte. 

 

Markus Reiterberger: "Nach dem positiven Pre-Test in Le Mans haben wir uns natürlich hohe Ziele gesteckt. Wir möchten in diesem Jahr den nächsten Schritt machen und unserem Ziel, der Weltmeisterschaft, noch näherkommen. Nach den Vorjahren streben wir nun die beste Position an. Wir sind gut gerüstet für Le Mans. Ein paar Kleinigkeiten müssen wir noch verbessern, doch wir haben alles Nötige dafür an Bord und werden unser Bestes geben, von der Team- und der Fahrerseite her. Im freien Training werden wir versuchen, das Bike noch ein bisschen besser auf uns Fahrer abzustimmen und uns in der neuen Zusammensetzung weiter aufeinander einzuspielen, um dann im Qualifying richtig angreifen zu können und für das 24-Stunden-Rennen für alle drei Fahrer ein gutes, stabiles und schnelles Bike zu haben – mit dem Ziel, am Sonntag hoffentlich ganz oben zu stehen. Es wird ein langes und hartes Rennen, eine lange, harte Saison, aber ich denke, wir sind alle guter Dinge und haben reelle Chancen."


Links & information on the race series: EWC website: https://www.fimewc.com

13 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page