(DE) Vorschau Portimao / Portugal


Die Saison geht nach erfolgreichem Test in Portimao auf portugiesischer Strecke weiter


Bereits vor zwei Wochen war Markus Reiterberger schon einmal mit dem BMW Motorrad WorldSBK Team und der BMW S 1000 RR auf dem Algarve International Circuit in Portimao, Portugal zu Gast. Beim ersten offiziellen Test der Serie nach sieben Wochen Sommerpause wurden die Spinnweben nach langer Racing-Abstinenz abgeschüttelt und das WorldSBK-Feld konnte langsam wieder in den gewohnten Rhythmus zurück finden.

Seit 2008 gehört die Rennstrecke, die bis zu 100.000 Zuschauer fasst, zu den Austragungsorten der FIM MOTUL Superbike Weltmeisterschaft und spannende Rennen sind hier vorprogrammiert. Im letzten Jahr belegte „Reiti“ auf der kurvenreichen Rennstrecke in Portimao, in der Superstock 1000 Europameisterschaft, den dritten Platz auf dem Weg zum Titel. Die Strecke im Süden des Landes liegt dem jungen Bayer und mit dem positiven Test vor zwei Wochen hat sich der 25-Jährige für den zehnten WorldSBK-Event der Saison 2019 am kommenden Wochenende ein klares Ziel gesetzt: Top Ten!


Markus Reiterberger, #28: „Die Tests hier vor ein paar Wochen waren wirklich gut. Ich war zufrieden mit unseren Fortschritten, die wir da gemacht haben. Die Zusammenarbeit im Team war auch gut und ich hoffe natürlich, dass das am Renn-Wochenende auch so sein wird und ich auch da wieder Spaß am Fahren habe. Mein klares Ziel ist ein Top Ten Ergebnis. Die Strecke gefällt mir gut und ich bekomme viel Support von meinen Freunden, die mich in Portimao unterstützen werden. Ich freue mich auf ein gutes Racing-Wochenende.“

0 Ansichten

© 2020 MARKUS REITERBERGER | REITI RACING | Imprint | Data protection