(DE) Markus Reiterberger gezwungen in Donington Park auszusetzen


Markus Reiterberger wird am kommenden Wochenende beim achten Lauf der FIM MOTUL WorldSBK Meisterschaft in Donington Park, Großbritannien leider nicht auf seiner BMW S 1000 RR sitzen können. Den jungen Obinger hat sehr überraschend ein heftiger grippaler Infekt ereilt, der mit starken Kopfschmerzen und hohem Fieber einhergeht. Er musste die letzte Nacht zur Beobachtung im Spital bleiben und hat von seinen behandelnden Ärzten striktes Flug- und Arbeitsverbot erteilt bekommen. Weitere Untersuchungen sollen heute im Laufe des Tages folgen.

Auch für den 25-Jährigen geht diese Nachricht mit einem Schock einher, denn er hatte sich sehr auf die britische Strecke und die Arbeit mit seinem BMW Motorrad WorldSBK Team gefreut. Ob Reiti am folgenden Wochenende mit nach Laguna Seca reisen kann, wird in den kommenden Tagen und entsprechend seinem gesundheitlichen Zustand entschieden. Weitere Informationen folgen. Wir bitten von Anrufen und Nachrichten abzusehen, so dass sich Markus voll auf seine schnellstmögliche Genesung konzentrieren kann. 



26 Ansichten

© 2020 MARKUS REITERBERGER | REITI RACING | Imprint | Data protection