top of page
Suche
  • sebastianfraenzsch

ARRC-Saisonauftakt in Buriram: Markus Reiterberger startet zur Titelverteidigung

Am Wochenende erfolgt der Saisonstart der FIM Asia Road Racing Championship (ARRC) 2024. Erneut mit dabei sein wird Markus Reiterberger (Onexox BMW TKKR Racing), der im vergangenen Jahr den Titel in der Superbike-Klasse einfuhr. Die Entscheidung, erneut in Asien an den Start zu gehen, wurde sprichwörtlich in letzter Sekunde getroffen.


Unmittelbar nach dem EWC-Test in Jerez erhielt Reiti das "Go" von den Verantwortlichen und machte sich auf den Weg nach Thailand. In dieser Woche bereitet sich der Meister der vergangenen Saison beim offiziellen Test zusammen mit seiner Crew auf den Saisonstart vor, bevor am Wochenende auf dem Chang International Circuit das erste von sechs Rennwochenenden stattfindet.


An die MotoGP-Piste hat Reiti sehr gute Erinnerungen, denn in der Saison 2016 feierte der Obinger in der Superbike-WM ein Top-5-Finish. Zudem kämpfte er beim ARRC-Saisonfinale 2023 in beiden Läufen um den Sieg und entschied das finale Rennen für sich.


Die Rennen der ARRC werden live auf dem YouTube-Kanal der Rennserie übertragen.


Markus Reiterberger:

"Im Winter war lange ungewiss, ob ich meinen Titel in Asien verteidigen kann. Das Problem waren die vielen Terminüberschneidungen mit der Langstrecken-WM, die auch in diesem Jahr meine klare Priorität ist. Nach Rücksprache mit den Serienverantwortlichen der ARRC fanden wir zusammen mit dem Team buchstäblich in letzter Minute einen Kompromiss und ich reiste ziemlich spontan nach Thailand. Auf Grund der knappen Vorbereitungszeit mussten wir hinsichtlich der Crew improvisieren. Bis zum zweiten Event gibt es eine längere Pause, in der wir uns neu aufstellen können. Doch jetzt freue ich mich erst einmal auf den Saisonauftakt in Buriram. Ich mag es, in Asien zu fahren, weil wir hier auf wirklich tollen Rennstrecken sind und die Wetterbedingungen spielen uns zumeist auch in die Karten. Ich bin gern in diesem Teil der Erde unterwegs."

20 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page