Autor: Sebastian Kuhn

(DE) Markus Reiterberger kehrt mit BMW Motorrad in die Superbike Weltmeisterschaft zurück.

In der kommenden Saison 2019 bringt BMW Motorrad Motorsport die neue BMW S 1000 RR in der FIM World Superbike Championship (WorldSBK) an den Start. Der Einsatz erfolgt in Zusammenarbeit mit Shaun Muir Racing. Die britische Mannschaft um Teamchef Shaun Muir tritt künftig als BMW Motorrad WorldSBK Team an und schickt eine prominente Fahrerpaarung ins Rennen: den Superbike-Weltmeister von 2013, Tom Sykes (GBR) und den amtierenden Superstock-1000-Europameister sowie dreimaligen IDM-Champion Markus Reiterberger (GER). Mit der Kooperation mit Shaun Muir Racing weitet BMW Motorrad Motorsport sein Engagement in der WorldSBK deutlich aus. Gleichzeitig wird das erfolgreiche Kundensportprogramm in zahlreichen anderen...

Read More

(EN) Reiterberger returns to the Superbike World Championship with BMW Motorrad.

In the upcoming 2019 season, BMW Motorrad Motorsport will compete in the FIM Superbike World Championship (WorldSBK) with the new BMW S 1000 RR. This will take place in collaboration with Shaun Muir Racing. The British team headed by Shaun Muir will appear as BMW Motorrad WorldSBK Team and will be competing with a well-known riding duo: the 2013 Superbike World Champion Tom Sykes (GBR) and the reigning European Superstock 1000 Champion and three-time IDM champion Markus Reiterberger (GER). The collaboration with Shaun Muir Racing reflects a significant expansion of BMW Motorrad Motorsport’s involvement in WorldSBK. Simultaneously, the successful...

Read More

(DE) Reiterberger sichert sich Titel in der FIM Superstock 1000 Europameisterschaft.

Magny-Cours. Die letzte Station der FIM Superstock 1000 Europameisterschaft. Im Vorfeld der Veranstaltung wurde öffentlich, dass der Veranstalter Dorna S.L. die Serie zum Saisonende einstellt. Markus Reiterberger sicherte sich somit im letzten Lauf der Rennserie einen Podestplatz und feiert, nach drei deutschen Meistertiteln, seinen vierten und gleichzeitig wertvollsten internationalen Meisterschaftserfolg. FREE PRACTICE 1 Die Mannschaft um Markus Reiterberger hatte sich im Vorfeld des ersten Trainings intensiv mit dem nötigen Übersetzungsverhältnis für die Rennstrecke in Magny Cours auseinandergesetzt. Mit Erfolg. Mit einem Kompromiss zwischen Radstand, Handling und Übersetzung fuhr Reiterberger im ersten freien Training die Bestzeit und verdrängte seine beiden...

Read More

(EN) Reiterberger secures 2018 FIM Superstock 1000 European Championship crown.

Magny-Cours. The last stop of the FIM Superstock 1000 European Championship. In the run-up to the event it became public that the organizer Dorna S.L. closes the series at the end of the season. Markus Reiterberger thus secured a podium position in the last race of the series and celebrated, after three German championship titles, his fourth and at the same time most valuable international championship success. FREE PRACTICE 1 The team around Markus Reiterberger had dealt intensively with the necessary gear ratio for the race track in Magny Cours in the run-up to the first practice session. With...

Read More

(DE) Reiterberger mit Podestplatz in Portimão weiter auf Titelkurs.

Die Entscheidung in der Titelvergabe der Superstock 1000 Europameisterschaft wird auf das Saisonfinale in Magny-Cours vertagt. In der vorletzten Runde der Saison ging es für den Meisterschaftsführenden Markus Reiterberger, vom alpha Racing-Van Zon-BMW Team, auf die anspruchsvollste Strecke des WorldSBK Kalenders – nach Portimão (Portugal). Mit dem dritten Rang sicherte er sich eine komfortable Ausgangssituation für das Grande-Finale der seriennahen Europameisterschaft in zwei Wochen. Free Practice 1+2 Auch wenn Markus Reiterberger das erste freie Training mit einer Rundenzeit von 1´45.298 min auf dem ersten Gesamtrang beenden konnte, war der Bayer mit der Basisabstimmung seiner S 1000 RR noch nicht...

Read More